3.Schritt von „Einfach Malen lernen – Acryl“

Die 5 einfachen Schritte, wie Sie in 90 Minuten von der Idee bis zum eigenen, fix und fertigen Bild gelangen, Step by Step Malen lernen – Acryl.

JETZT HIER KLICKEN – GRATIS-VIDEOKURS – “Die 5 einfachen Schritte zum eigenen Acryl-Bild – Malen lernen!

3. Ihr Material & Werkzeug zum Malen lernen – Acryl

Wie Sie die richtigen Materialien und Werkzeuge passend zu Ihrer Mal-Idee auswählen und so viel Zeit, Geld und Ärger sparen!

In der Acrylmalerei gibt es jede Menge Materialien, die zum “Malen lernen – Acryl” eines Bildes benötigt werden.

Da es in der Acrylmalerei keine Grenzen gibt, werden auch viele verschiedene Materialien benötigt und verwendet. Ich möchte Ihnen hier die wichtigsten Materialien vorstellen, die Sie für Ihren schnellen Start in die Acrylmalerei benötigen.
Jetzt fangen wir an!

Die Acrylfarben – zum Malen lernen | Acryl

… und was Sie unbedingt dabei beachten sollten!

Bei den Acrylfarben im Einzelnen gibt es verschiedene Qualitäten. Wir unterscheiden dabei in Hobby- und in Künstlerqualität. Es ist nicht immer gesagt, dass günstige Farben von schlechterer Qualität sind, als teure Farben. Viel wichtiger ist es zu wissen, welche Farbqualitäten Sie „Wo“ und „Wann“ einsetzen, um Ihr gewünschtes Bild zu malen.

Die Trockenzeit der reinen Acrylfarbe ist sehr kurz. Diese kann aber mit unterschiedlichsten Malmitteln künstlich verlängert werden.
 

Dazu kann die Farbe in Impasto-Technik mit Pinseln oder Malmessern aufgetragen werden. Diese trocknet auch in starken Schichten ohne Risse.
 

Verdünnt kann die Acrylfarbe lasierend vermalt werden. Mit Hilfe von Acrylbinder können dünne Lasuren gelegt werden, ähnlich wie in der Aquarellmalerei.
Die getrocknete Farbe ist leicht glänzend und bildet einen elastischen Film auf dem Malgrund. Acrylfarbe kann auf jedem fettfreien Malgrund verwendet werden.

Acrylfarben gibt es auch in flüssigen Farben: Aquacryl und Airbrushfarben.

Tipp: Zum Einstieg in die Acrylmalerei und “Malen lernen Acryl” empfehle ich einfache pastose Acrylfarben.

Bei einigen Malarbeiten können auch andere Zeichenmaterialien zum Einsatz kommen.

Die gebräuchlichsten Materialien sind z.B. Tinten, Tuschen, Sprays, Faserstifte und Ölpastellkreide.

Diese Zeichenmaterialien können viele schöne Details setzen, die in der modernen Malerei sehr üblich sind. Sehen Sie hier welche Eigenschaften diese Materialien haben und versuchen Sie einmal diese in Ihr Bild einzuarbeiten.

Die Pinsel zum Malen lernen – Acryl

Kommen wir nun zu den Pinseln. Bestens geeignet zum Malen lernen – Acryl – sind die Synthetikhaarpinsel. Diese gibt es in verschiedenen Pinselformen, die ich Ihnen hiermit kurz vorstellen möchte.

Da gibt es zum Beispiel die Rundpinsel mit Synthetik Haar.
Die Rundpinsel mit Synthetik Haar sind für jegliche Art der Malerei geeignet. Diese können sehr viel Wasser aufnehmen und sind sehr gut im Gebrauch mit flüssigen Farben.
 

Die Rundpinsel sind so fein, so dass Sie mit diesen sehr sanfte Farbübergänge hinbekommen. Mit ihrer Spitze lassen sich mit geringem Druck sehr feine Details malen.
 

Tipp: Zum Einstieg in die Acrylmalerei empfehle ich Ihnen die Rundpinsel mit Synthetik Haar in den Größen 6, 8, 12 und 21.

Dann gibt es noch die Flachpinsel mit Synthetik Haar.
Mit diesem Pinsel lassen sich sehr gut die flüssigen Farben auftragen. Durch seine weichen Haare kann er viel Flüssigkeit aufnehmen und ist für größere Flächen bestens geeignet. Zudem können Sie mit der Pinselkante sehr feine Linien malen.
 

Tipp: Zum Einstieg in die Acrylmalerei empfehle ich Ihnen die Flachpinsel mit Synthetik Haar in den Größen 6, 10 und 12.

Nun kommen wir zu dem Flachpinsel mit Borsten
Der Flachpinsel besteht aus Schweineborsten und findet sehr häufig in der Acrylmalerei seine Anwendung. Dieser hat die positive Eigenschaft, sehr viel Farbe aufzunehmen, die sich dann sehr leicht verteilen lässt.

Gerade wenn Sie Ihr Bild grundieren möchten, ist ein großer Flachpinsel mit den oben genannten Borsten genau das Richtige.

Tipp: Zum Einstieg in die Acrylmalerei empfehle ich die Flachpinsel mit einer Pinselbreite von ca. 5mm in Fünfer-Schritten bis hin zu 70mm für die großen Flächen.

Da wären dann noch die Katzenzungenpinsel mit Synthetik Haar.
Durch seine abgerundete Form lassen sich prima Übergänge und weiche Farbkonturen malen. Mit diesem Pinsel lassen sich auch die Farben sehr schön miteinander verbinden bzw. miteinander vermalen.
 

Tipp: Zum Einstieg in die Acrylmalerei empfehle ich die Katzenzungenpinsel in den Größen von ca. 10mm und 20mm.

Zum Abschluss zeige ich Ihnen noch die Verwendungsmöglichkeiten der Fächerpinsel mit Synthetik-Haar.
Der Fächerpinsel ist bei den Landschaftsmalern sehr beliebt. Mit seinen gespreizten Borsten lassen sich ganz einfach Baumkronen, Blätter, Wolken und vieles mehr malen.

Die Haare des Fächerpinsels sollten nicht zu weich sein. Deshalb ist hier ein Fächerpinsel mit Borsten empfehlenswert, um ein perfektes Landschaftsbild zu erschaffen!
 

Tipp: Zum Einstieg in die Acrylmalerei und zum malen lernen acryl empfehle ich die Größen 4, 8 und 12.
 

Poste JETZT ganz unten Deine Kommentare, Vorschläge und Fragen. Drücke JETZT hier unten auf den “Gefällt mir” Button und Du wirst über Facebook informiert, wenn neue Videos veröffentlicht werden. –

960x188 20131019 ab9a004338bd9d443ed79a94963a388c png


Malen lernen mit Acryl-Farbe

    1 Response to "Diese Materialien brauchen Sie unbedingt zum Malen lernen mit Acryl-Farbe"

    • Karin

      hallo Ilka..

      danke dass du dich nochmal in Erinnerung gebracht hast..

      ich bin immer noch sehr begeistert von deinem Kurs und habe ab

      Mitte Mai auch wieder mehr Zeit.

      Bis dahin grüß ich dich ganz lieb und wünsch dir eine schöne Zeit..

      Karin

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.